Apfelkuchen mit Zimtstreuseln

Ich esse alles wenn nur Zimt dabei ist

Zutaten

205 g Margarine
350 g Mehl
8 EL Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Msp. Backpulver
60 ml Wasser
2 TL Zimt
750 g Äpfel
2 EL Apfelmus
Fett, für die Form Mehl, für die Form

Zubereitung

Schneide 125 g Margarine in kleine Stückchen.

200 g Mehl, 2 EL Zucker, Vanillinzucker und Backpulver in einer Schüssel mischen.

Margarinestückchen, 60 ml Wasser und die Mehlmischung glatt verkneten.
Teig in Folie gewickelt ca. 1 Stunde kaltstellen.

150 g Mehl, 6 EL Zucker, Zimt und 80 g Margarine zu Streuseln verkneten.
Ebenfalls kaltstellen.

Äpfel vierteln, entkernen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Tarteform, am besten mit Lift-off-Boden, geben,
in der Form ausrollen und ca. 5 cm am Rand der Form hoch andrücken.

Den Boden dann mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Die Äpfel auf dem Teigboden verteilen, Apfelmus erhitzen und Äpfel damit bestreichen.

Zimt-Streusel darauf ausstreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-Unterhitze auf der unteren Schiene ca. 40 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.